Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP befürwortet Bürgerbeteiligung zum Verkehrskonzept in Röthenbach a.d. Pegnitz

Die Stadt Röthenbach an der Pegnitz startete im Mai eine Bürgerbeteiligung mit dem Ziel ein Verkehrskonzept zu entwickeln und Problemstellen zu beheben.

"Das der richtige Weg! Ein gutes Beispiel für direkte Demokratie", lobt der Röthenbacher ÖDPler Pascal Henninger.

Auf einer interaktiven Karte konnten Gefahrenstellen und Verbesserungspotential im Stadtverkehr eingetragen werden. Inzwischen ist die Datenaufnahme abgeschlossen. Es bleibt zu hoffen, dass die Stadt Röthenbach auch wirklich das umsetzt, was sie verspricht: "Die Problemstellen im Netz aufzulösen und den umweltfreundlichen Verkehr zu fördern und zu stärken" (Quelle: Website der Stadt Röthenbach, Rubrik Nachrichten). Dazu gehört unter anderem endlich die Rad- und Fußgängerbrücke über die Grünthalstraße instand zu setzen. Seit Jahren ist hier der Weg verengt, Radfahrer müssen absteigen und von Reparaturarbeiten fehlt jede Spur.

Die ÖDP Nürnberger Land wird kontinuierlich und kritisch prüfen, inwieweit das Vorhaben der Stadt auch tatsächlich im Sinne der Bürger realisiert wird.

Zurück