VII Gesundheitsregion

Gesundheitswochen, Ernährung, Information

Gesundheit fängt bei der Ernährung an. Im Zusammenwirken einer umfassenden Gesundheitserziehung mit dem Fördern von ökologischen und regionalen Lebensmitteln kann ein überzeugender Beitrag zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit erzielt werden. Wir wollen jährliche Gesundheitswochen im Landkreis, durch die neueste Erkenntnisse und Empfehlungen an eine breite Öffentlichkeit vermittelt werden können.

Ärzte, Pflegende und Ernährungsberater sollen über Fleischverzehr, Impfungen und Umgang mit chronischen Krankheiten wie z. B. Diabetes informieren, damit die Landkreisbevölkerung mehr Handlungsmöglichkeiten für ein gesundes Leben kennenlernt. Dazu gehören auch die Angebote der Solidarischen Landwirtschaft, von Bauernmärkten, Bio-Bauernhöfen, Hofläden usw., die die regionale Wirtschaftskraft stärken und hochwertige Ernährung sichern. Schließlich ist zu eruieren, wie diese Informationen effektiv in den verschiedenen Medien möglichst breit gestreut werden können.

Nach oben

Hilfsangebote

Zunehmender Leistungsdruck, eine rapide schneller werdende Gesellschaft, ständige Erreichbarkeit und Verfügbarkeit, steigende Gewaltbereitschaft, Anonymität, Hassbotschaften, Mobbing und viele weitere Zeichen eher negativer Veränderungen in unserem Zusammenleben führen zu immer mehr Zukunftsängsten, zu Vereinsamung bis hin zu psychischen Notsituationen.

Wir streben ein erweitertes Hilfsangebot des Landkreises zur Erkennung und Prävention dieser Probleme in Form von fachkundigen Mentoren an. Psychologen und andere Therapeuten sollen in Schulen und Ausbildungsstätten die Krisenfestigkeit der Bevölkerung stärken und frühzeitige Interventionen als hilfreich vermitteln. Damit soll seelischen Notsituationen vorgebeugt und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen reduziert werden.

Nach oben

Die ÖDP Nürnberger Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen