Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Ein Buchtipp zum „Tag der Erde“ am 22.04.2022

„Über Leben“ von Dirk Steffens und Fritz Habekuss

Die beiden Wissenschaftsjournalisten Dirk Steffens und Fritz Habekuss zeigen uns in Ihrem Buch „Über Leben“ auf, wie wichtig die Artenvielfalt für unser Überleben ist. Der Klimawandel ist eine große Bedrohung, die unser Leben auf diesem Planeten verändern wird. Besonders das der Bevölkerung ärmerer Länder. Der Verlust der Biodiversität wird unser Überleben jedoch unmöglich machen. Wir lesen über die Wichtigkeit der Organismen und die Verbindung, die alles mit allem hat, und die uns Menschen mit allem Leben auf der Welt verbindet. Auch über das, was dennoch unseren Mitgeschöpfen und der Pflanzenwelt angetan wird. Was auch schon zu riesigen sogenannten Todeszonen auf dem Meeresboden führt, in denen es weder Sauerstoff noch irgendein Leben gibt. Wir lesen ebenso über Versuche, die Zerstörung und Ausrottung von Natur und Arten zu  stoppen. Zum Beispiel, indem gebeutelten und verseuchten Flüssen Rechte verliehen werden, oder über Ökoplanwirtschaft und Grünen Kapitalismus. Ein empfehlenswertes Buch für alle, die Natur lieben.

Hier empfiehlt sich evtl. auch ein Besuch auf der Website: www.biodiversity-foundation.com

Am 22.04.2022 ist „Tag der Erde“. Damit soll uns bewusst gemacht werden, wie wichtig es ist, uns für den Schutz unseres Planeten einzusetzen. Wir haben ja auch nur diese eine Erde, deshalb ist es umso wichtiger, auf diese Acht zu geben und aktiv zum Umweltschutz beizutragen.

 

U. Wagner

18.04.2022

Zurück