Wählen Sie unseren Spitzenkandidaten Norbert Spiegel!

ÖDP-Kandidat auf Liste 8, Platz 4, hat gute Chancen für den Kreistag

Seit Jahren haben wir daraufhin gerarbeitet, nun müssen wir die Chance nützen! Damit beschreibt ÖDP-Kreisvorsitzender Walter Stadelmann das Ziel bei den Kommunalwahlen 2014. Und Norbert Spiegel ist dafür der richtige Mann. Der 47-jährige stellvertretende Kreisvorsitzende ist Betriebswirt und lebt mit Frau und vier Kindern in Alfeld. Er hat als Vertreter des ÖDP-Kreisverbandes im Dezember die Bunte Liste Bürgerdemokratie mitgegründet und sowohl das Programm wie auch die Wahlwerbung ganz entscheidend mitgeprägt.

Wichtig ist den ÖDP-Kandidateneine nachhaltige Politik für Mensch und Umwelt, die Förderung der regionalen Wertschöpfung durch die zügige und breit aufgestellte Umsetzung der Energiewende und eine Bildungs-, Sozial- und Kultupolitik für alle Generationen und vor allem den kleinen Geldbeutel. Für eine echte Demokratie braucht es eine Politikwechsel weg von den lobbygesteuerten Altparteien hin zu mehr Bürgerbeteiligung. Deshalb setzen wir uns für die längst fälllige Umsetzung der Informationsfreiheitssatzung auf Landkreisebene ein und haben ein Bürgerbegehren für Windkraft initiiert, weil wir damit die unnötige Stromtrasse durch das Nürnberger Land verhindern wollen.

Der Ausbau eines sanften Toursimus und des öffentlichen Nahverkehrs lässt den Landkreis besser zusammenwachsen und schafft Arbeitsplätze. Unnötigen Landverbrauch wollen wir durch die Förderung interkommunaler Gewerbegebiete vermeiden und die bäuerliche Landwirtschaft durch Direktvermarktung unterstützen.

Gerade angesichts des demografischen Wandels brauchen wir einen familienfreundlichen Landkreis, verstärkte Beratungsangebote für Familien, eine Bekämpfung der Armut und eine Willkommenskultur für Asylsuchende, die oft gebildet und hochengagiert unsere schrumpfende Bevölkerung bereichen können.

Deshalb wählen Sie bitte unseren Spitzenkandidaten Norbert Spiegel auf Liste 8, Platz 4 und Arthur Javorsky, Liste 8, Platz 7, in den Kreistag!


Die ÖDP Nürnberger Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen