Klimaneutralität

Einen konsequenten Klimaschutz fordert die ÖDP schon seit langem. Der Schutz des Klimas ist auf kommunaler Ebene genauso wichtig wie auf nationaler und internationaler Ebene. Davon hängt das Überleben der Spezies Mensch ab. Der Klimaschutz beginnt bei

jedem von uns!

Wir möchten deshalb unseren Kreis so schnell als irgend möglich klimaneutral gestalten.

Als Ziel setzen wir das Jahr 2030.

Zur Erreichung des Ziels sehen wir unter anderem folgende Maßnahmen bei den Liegenschaften des Kreises als dringend an:

  • Energieeinsparung in den eigenen Gebäuden,

  • Nutzung der Dachflächen für Photovoltaik

  • Umstellung der kommunalen Fuhrparks auf Elektromobilität oder Brennstoffzellen

  • Effizientere Heizungen und Warmwassergewinnung

  • Problembewusstsein bei den Kreismitarbeitern schaffen.

  • Bei Um- und Neubauten wird auf flächensparendes, energieautarkes Bauen und Begrünung geachtet.

  • Bei der Mobilität ist der CO2-neutrale Mitarbeiter das Ziel. Fahrgemeinschaften, bessere Busanbindungen, Firmenabos und Fahrradboxen für Pendler sollen unterstützt werden.

  • Der Fuhrpark wird bis 2030 auf CO2-Neutralität mithilfe von emissionsfreien Fahrzeugen (Elektro- oder Wasserstoff-Antrieb usw.) umgestellt.


Die ÖDP Nürnberger Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen