25.09.2017

Direktkandidat Walter Stadelman mit eigenem Ergebnis zufrieden - Dank an alle Unterstützer

Liebe aktive ÖDP-Mitglieder und Unterstützer im Nürnberger Land und Lankreis Roth,

gestern Abend hat mich Herr Blinten vom Boten angerufen und gefragt, ob ich zufrieden bin.
Ich habe ihm gesagt, mit meinem persönlichen Ergebnis bin ich sehr zufrieden, denn mein Ziel waren 2000 Stimmen im Wahlkreis. Dass es dann 2.270 Erststimmen wurden und damit mehr als bei den Piraten, werte ich als Achtungserfolg des ganzen Teams


Etwas unglücklich bin ich über das schwache Abschneiden bei den Zweitstimmen, vor allem, weil wir bundesweit unser eines Ziel (0,6 %) verfehlt haben. Betrachtet man jedoch die Entwicklung der Zweistimmen in absoluten Zahlen, so ist Trotzdem ein Steigerung von 1065 (2009 = 0,6 %) über 1095 (2013 = 0,7 %) auf 1201 = 0,65 % in 2017 zu verzeichnen. Was uns da schlechter ausschauen lässt, die die deutliche höhere Wahlbeteiligung in diesem Jahr.

Beachtlich sind ein paar Einzelergebnisse:
Im Landkreis Roth ist der Markt Thalmässing unsere Stimmenhochburg mit 1,88 % Erst- und 1,08 % Zweistimmen. Im Nürnberger Land zeigt sich nicht nur der Heimvorteil im Süden mit durchweg über 1,3 % und der Spitzenwert in meinem Heimatort Schwarzenbruck mit 2,39 % Erststimmen.
Prozentuale Stimmenhochburg im ganzen Wahlkreis  bei den Zweitstimmen ist die Gemeinde Happurg mit 1,43% und auch der zweitbeste Wert von 2,19 % bei den Erststimmen ist sehr erfreulich.

Damit bin ich beim Dank angelangt für die vielen Helfer, denen ich hier nur auszugsweise und stellvertretend sagen kann. Ich danke dem Kreisverband für Roth-Schwabach für das Engagement trotz ihrer nicht einfachen Lage und genauso allen Unterstützern im Nürnberger Land.
Schließlich danke ich meiner Frau, die mich bei vielen Unternehmungen und Fahrten unterstützt hat und einiges an Zeit investiert hat.

Ein Highlight der letzten Jahre im Kreisverband war der Auftritt unserer Bundesvorsitzenden Gabi Schimmer-Göresz in Schwarzenbruck. Trotz der überschaubaren Besucherzahl hat uns der ausführliche Bericht in der Lokalzeitung "Der Bote" Mut gemacht, weiter für den Wandel zu einer Gesellschaft zu kämpfen, in der der mensch vor dem Profit steht.

Walter Stadelmann, Schwarzenbruck am 25.09.2017