Bienen statt Böller!

Der ÖDP-Kreisverband stellt eine neue umweltfreundliche Aktionsidee vor: Weniger Raketen an Silvester, dafür mehr Umarmungen und eine kleine Spende für das Volksbegehren. Das nützt der Artenvielfalt deutlich mehr, als großartige Feuerwerke im Privatgarten.
„Pro Kopf Bundesbürger werden auch dieses Jahr wieder ca. 35 € in die Luft gejagt. Wir sind in Feierlaune und das ist auch gut so! Mit 25 € wäre es immer noch genug Feuerwerk und etwas weniger Belastung für unsere Katzen, Hunde und Vögel.“ Deshalb ruft der Stellvertretende ÖDP-Kreisvorsitzende Walter Stadelmann dazu: Abfeiern statt abfackeln und dabei Vielfalt spenden!

Wir haben die historische Chance auf das wirksamste Arten- und Naturschutzgesetz aller Zeiten.

Um möglichst viele Bürger zu informieren, brauchen wir aber Werbemittel und die kosten Geld. Wenn jeder 10 € dafür übrig hat, ist für die Artenvielfalt ein großer Schritt getan, damit vom 31.01. bis 13.02. eine Million bayerische Bürger sich auf dem Rathaus eintragen.“ Spenden können gehen an das Sonderkonto  WissenLeben e. V., IBAN: DE10 4306 0967 8218 2169 01, Verwendungszweck: Volksbegehren Artenvielfalt. Oder Sie spenden steuerbegünstigt an das Sonderkonto der ÖDP Bayern, Volksbegehren Artenvielfalt "Rettet die Bienen": IBAN DE10 7405 0000 0030 7396 68 - Verwendungszweck: Spende. Unsere Bienen, Insekten und Vögel, Hunde und Katzen sagen vielen Dank!



Die ÖDP Nürnberger Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen